Die Tough Mudder Wettkampfserie - Das solltest Du wissen

By Veronika | March 8, 2017

 

Mudder Nation,

wie Euch wahrscheinlich bekannt ist, fand am letzten Wochenende World's Toughest Mudder statt. Es ist unser extremstes Eventformat, das einmal im Jahr stattfindet. 24 Stunden durch die Wüste, Tag & Nacht, die extremsten Hindernisse der Welt. Der bzw. die Teilnehmer,in mit den meisten Meilen gewinnt und sackt ein saftiges Preisgeld ein. 

World's Toughest Mudder ist die letzte und herausfordernste Stufe der Tough Mudder Wettkampfserie

Nächstes Jahr im September werden wir zum ersten Mal ein Toughest Mudder Event in Deutschland austragen, eine regionale Version des World's Toughest Mudder, bei der es in 8-km-Runden 8 Stunden lang durch die Nacht geht. 

Eine weitere Neuheit bei allen deutschen Events 2018 wird der Tougher Mudder. Die Teilnehmer laufen hierbei die klassische Tough Mudder Strecke, aber anders als beim Original, wird dabei die Zeit gemessen. Und bei einer Zeitmessung ist natürlich auch ein Preisgeld im Spiel.

Seid nicht besorgt, Mudder Nation, die Kernwerte, die Tough Mudder bis jetzt ausgemacht haben, bleiben weiterhin bestehen: Teamwork, Zusammenhalt und an die eigenen Grenzen zu gehen steht weiterhin im Mittelpunkt von allen Eventformaten. Wir wollen den hartgesottenen Muddern einfach eine Möglichkeit geben, über sich hinauszuwachsen, während wir unsere originalen Tough Mudder Events so lassen wie sie sind.

Hier alle Details...

Um was geht es bei den Events der Wettkampfserie?

Jedes Eventformat - Tougher Mudder, Toughest Mudder und World's Toughest Mudder – stellt eine Steigerung des vorherigen Eventformates dar, mit jeweils extremeren Hindernissen, längeren Laufzeiten und höheren Schwierigkeitsgraden.
Tougher Mudder + Toughest Mudder + World’s Toughest Mudder = The Holy Grail

 Tougher Mudder: Tougher Mudder ist die erste Stufe der Wettkampfserie. Tougher Mudder gibt ehrgeizigen Tough Mudder Teilnehmern mehrmals pro Jahr die Möglickeit, ihre Kräfte und Streckenzeiten zu messen.

  • 16 - 18 Kilometer und einzigartige Herausforderungen auf der Strecke bzw. Hindernisvariationen

  • Exklusiver Zugang zur Tough Mudder Strecke innerhalb der ersten Startwelle am Samstag

  • Zeitmessung

  • Hindernisse MÜSSEN bewältigt werden 

  • Tougher Mudder Finishershirts & Stirnbänder

  • Preisgeld für die ersten drei Frauen/ Männer

Toughest Mudder: Toughest Mudder stellt die mittlere Stufe in der Wettkampfserie dar und soll die "Brücke" zwischen Tougher Mudder und World's Toughest Mudder bilden. Ein 24-Stunden-Hindernislauf kann schließlich ganz schön abschreckend wirken. Mit einem 8-Stunden Lauf kann man sich langsam daran herantasten und sich an den Gedanken gewöhnen. Außerdem bekommt unsere World's Toughest Mudder Gemeinschaft so die Möglichkeit, ihre Neoprenanzüge mehr als 1x pro Jahr auszupacken.

  • 8 Stunden durch die Nacht, zwei 8 KM Streckenschleifen, einzigartige Hindernisse

  • Einige Hindernisse MÜSSEN bewältigt werden, bei anderen gibt es Strafrunden, falls sie nicht geschafft werden

  • Toughest Mudder Finishershirts, Startnummern, Stirnbänder & Preisgeld für die Top 5 Männer/ Frauen + 50-Meilen Extrapreis

  • Qualifikation für die Contender (25+ Meilen) und Elite Contender (Top 5) Kategorien bei World's Toughest Mudder

World’s Toughest Mudder: Dieses Event ist mit Worten nur schwer zu beschreiben - World's Toughest Mudder ist DER Extrem-Hindernislauf. Jedes Jahr kommt die Gemeinschaft von Extrem-Hindernisläufern in der Wüste von Las Vegas zusammen. Es ist nicht nur eines der härtesten Events der Welt, sondern gleicht von der Stimmung her einem Festival und einer Saison-Abschluss-Party. Diejenigen, die bereits dabei waren, verstehen das Gefühl und wir hoffen, 2018 noch mehr Athleten bei diesem unvergesslichen Event begrüßen zu dürfen.

  • 24 Stunden, eine 8 KM Schleife, 6-8 einzigartige Herausforderungen auf der Strecke bzw. Hindernisvariationen

  • Einige Hindernisse MÜSSEN bewältigt werden, bei anderen gibt es Strafrunden, falls sie nicht geschafft werden

  • Finishershirts, Startnummern, Stirnbänder & Preisgeld für die Top 5 Männer/ Frauen / Teams

Schonmal etwas vom Holy Grail gehört?

Mit der Erschaffung der Wettkampfserie, bestehend aus drei Events (Tougher Mudder, Toughest Mudder und World's Toughest Mudder), haben wir eine neue Herausforderung für alle hartgesottenen Legionäre und "frische" Athleten geschaffen, um noch weiter an ihre Grenzen zu gehen. Wer es schafft, einen Tougher Mudder, einen Toughest Mudder und World's Toughest Mudder innerhalb eines Jahres zu absolvieren, hat sich offiziell den “Holy Grail” verdient (ja, es handelt sich dabei um einen echten Gral) und außerdem ein hübsches Finishershirt (Ihr habt ja noch nicht genug zu Hause liegen). Seid gespannt, mehr Infos dazu gibt es bald.

Warum führt Tough Mudder diese Events mit Wettkampfcharakter ein? Soll es bei Tough Mudder nicht um Teamwork gehen?

Seitdem das erste Tough Mudder Event im Jahr 2010 in den USA stattgefunden hat, steht Tough Mudder für eine teamwork-orientierte Herausforderung ohne Zeitmessung und Wettkampfcharakter. Warum also jetzt die Einführung der Wettkampfserie? Es gibt drei Hauptgründe, die uns zur Einführung der neuen Eventformate geführt haben – und die meisten haben mit unseren Erfahrungen aus den letzten 5 Jahren von World’s Toughest Mudder zu tun.

  1. Die Gemeinschaft: Der Tough Mudder Gemeinschaft gelingt es, die Kernwerte von Teamwork und Zusammenhalt selbst in einem Wettkampfumfeld beizubehalten. Viele unserer Hindernisse werden weiterhin so ausgelegt sein, dass Teamwork in gewissem Maß notwendig ist, aber die Stärke des Teamwork-Gedankens geht definitiv von unseren Teilnehmern aus. Unser Ziel ist es, die globale Gemeinschaft aus Muddern durch Innovation und neue Herausforderungen weiter zu vergrößern.

  2. Neue Eventformat-Optionen: Verschiedene Menschen brauchen verschiedene Herausforderungen. Für einige ist das Erreichen der Tough Mudder Half Ziellinie das Größte, das sie jemals erreicht haben. Für andere ist ein 24 Stunden Extremhindernislauf nötig, um sie an ihre Grenzen zu bringen. Wir möchten für Mudders jeden Fitnesslevels das richtige Event anbieten, sodass wirklich jede/r an seine/ ihre Grenzen gehen kann.

  3. Neue & extremere Herausfoderungen: Über die Jahre haben wir festgestellt, wie sich Mudders immer neue, höhere Ziele setzen. Die 50, 75 und 100 Meilen-Marke wurde bei World's Toughest Mudder nach und nach geknackt und wir fragen uns, zu was Ihr Mudder noch fähig seid. Mit der Wettkampfserie wollen wir eine Herausforderung für Euch kreieren, die aus einzelnen Stufen besteht und Euch so Schritt für Schritt weiter herausfordert.

Was sollte ich sonst noch über die neuen Eventformate wissen? Was macht sie so besonders?

Wir haben ein System eingeführt, in dem die Meilen der Toughest und World's Toughest Mudder Teilnehmer gezählt werden. Was bedeutet das konkret?

  • Nach jedem Toughest und World’s Toughest Mudder Event wird Deine Meilenzahl zu Deinem Profil hinzugefügt 

  • Teilnehmer können ihre jährliche Meilenanzahl sehen und sich so mit anderen Muddern vergleichen

  • Ein Geldpreis von 10.000 $ wartet auf den Mudder, der weltweit die meisten Meilen bei seinen/ ihren 3 besten Toughest Mudder Events zurücklegt 

 

Wann und wo kann ich teilnehmen?

Tougher Mudder:

  • Bei allen deutschen Events und zwar in der ersten Samstags-Startwelle. Hier kannst Du Dich für ein Event anmelden.

  • Du hast bereits ein Tough Mudder Ticket gekauft? Kein Problem – hol Dir jetzt für nur 15 € Extra das Upgrade, um mit Deinem Tough Mudder Ticket an der Tougher Mudder Startwelle teilnehmen zu können. Das Ganze läuft auch ganz normal über Eventbrite ab, als wenn Du ein Parkticket kaufen würdest.

Europe's Toughest Mudder 2018: 

  • 12. Mai, Midlands, Großbritannien

  • 16. Juni, Scotland, Großbritannien

  • 01. September, Berlin, Deutschland 

World’s Toughest Mudder 2018: Es kann wie immer nur einen World's Toughest Mudder geben 

  • 10. & 11. November, Fairburn, Georgia, USA

 

Sonstige Neuigkeiten:

Zeitmessung:

    • Teilnehmer bei jedem Tougher, Toughest, and World’s Toughest Event werden mit einem Chip zur Zeitmessung ausgestattet. Dadurch ist die korrekte Zeitmessung und Fairness des Wettkampfes gesichert. Die Chips bekommen die Teilnehmer beim Check-In.

    • Tough Mudder und Tough Mudder Half Teilnehmer werden nicht mit solchen Chips ausgestattet, da weiterhin keine Zeitmessung stattfindet.

World’s Toughest Mudder:

    • Erwartet viele Neuerungen für das Jahr 2017: neue Preisgeldkategorien, neue Herausforderungen und neue Teamformate wie die Team Relay Kategorie. Seid gespannt.

 

 

Du hast weitere Fragen? Dann besuche bitte unsere FAQ-Seiten: Tougher Mudder FAQs und Toughest Mudder FAQs.

Wir sehen uns im Schlamm. 

- TMHQ